Corporate Volunteering

Wenn sich Firmen im gemeinnützigen Sinne engagieren und dafür selbst Hand anlegen, nennt sich dies «Corporate Volunteering». Solche Einsätze werden im Zürcher Oberland immer beliebter.

Bild

Horizont erweitern

Corporate Volunteering nennt sich der Einsatz von Mitarbeitenden eines Unternehmens in gemeinnützigen Projekten. Teams bis zu 30 Personen begleiten dabei beispielsweise Forstmitarbeitende und gehen ihnen bei deren Tätigkeiten zur Hand. Sie pflanzen Sträucher und Bäume, bauen Unterschlüpfe für Tiere oder montieren Wildzäune – je nachdem, was bei der Landschaftspflege gerade anfällt. Solche Corporate Volunteering Einsätze sind im Zürioberland möglich.

 

Bild

Teamgeist stärken

Die Einsätze in der Natur fördern den Zusammenhalt eines Teams. Das gemeinsame Erlebnis schweisst zusammen. Zudem unterscheiden sich die Aufgaben vom Arbeitsalltag und bringen bisher verborgene Fähigkeiten zum Vorschein. Mitarbeitende finden einen neuen Zugang zueinander. Zudem können Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsstrategie durch solche Tage positiv erleb- und sichtbar machen.

Bild

Einsatz im Zürioberland

Zwischen April und Oktober können Teams von bis zu 30 Personen bei ihrem CorporateVolunteering-Einsatz Fachpersonen aus der Forst- oder Landwirtschaft begleiten. Von der regionalen Verpflegung bis hin zur Absolvierungsurkunde wird das ganze Paket organisiert. Auch stellt die Standortförderung Zürioberland ein individuelles Rahmenprogramm zusammen und bucht bei Bedarf Übernachtungsmöglichkeiten in der Region.

Ihre Ansprechperson

Bild

Aline Mathieu

Projektleiterin Tourismus

+41 52 396 50 85