Trio Bendorim

Zurück
Zurück
Ort

Uster

22. März 2024

Preis

Eintritt frei mit Kollekte

Daten

22. März 2024 20:30 - Uhr

Ort

Emdwiesenstrasse 7

8610 Uster

Kontakt

Rainer Bürki
Nossiker Kulturhüsli
079 620 00 82
info@nossiker-kulturhuesli.ch

Kategorien

Musik & Tanz

Zielgruppe

Offen für alle

Mehr Informationen

Trio Bendorim

Dela Hüttner, gesang/ kompositionen/ arrangements
Jürg Luchsinger, akkordeon
Mische Frey, kontrabass

“Gib a blik”, schau hin. Was ist Glück? Ist es die Liebe? Ist es, für die Freiheit einzustehen?

Die Reise geht vom Arbeiterinnenlied über den Swing of the Yiddish Broadway zum Folk der Chava Alberstein. Die Leichtigkeit, der Witz und die philosophische Klugheit dieser Lieder bezaubern bendorim, seit vielen Jahren unterwegs, mit ihrem Charme.

Viele Lieder haben soziale oder politische Aussagen und beinhalten oft die Sehnsucht nach einem besseren Leben. Die teilweise sehr alten Melodien wurden von osteuropäischen Auswanderern nach New York gebracht. Um die Wende zum 20. Jahrhunder fand die jiddische Musik dann auch den Weg zum Broadway. Die Lyrikerin Aliza Greenblatt schrieb ihre eigene Musik und die berühmte Musicaldarstellerin Molly Picon schrieb, als eine der ersten Frauen, ihre eigenen Lyrics.

„Die Sprache Yiddish hat für Macht, Strategie, Politik ganz wenige Wörter, aber dreimal so viele wie im Deutschen für zwischenmenschliche Beziehungen.“ (Peggy Lukac)

Die Sängerin, Bandleaderin und Songwriterin Dela Hüttner, der stilistisch vielseitige und erfahrene Akkordeonist Jürg Luchsinger und der freischaffende Kontrabassist mit Schwerpunkt Jazz Mische Frey spielen ein herzerwärmendes Programm voller Verschmitztheit, Witz und Poesie.