Himmlische Sphären und nordischer Schwanenruf - Standortförderung Zürioberland

Himmlische Sphären und nordischer Schwanenruf

Zurück
Zurück
Ort

Stäfa

28. Juni 2024

Preis

Kategorie 1: CHF 70.00 Kategorie 2: CHF 40.00 (CHF 20.00 Studenten/Schüler)

Daten

28. Juni 2024 19:30 - 21:15 Uhr

Ort

Kirchweg

8712 Stäfa

Kontakt


TICKETINO AG
0900 441 441

Kategorien

Musik & Tanz

Mehr Informationen

Himmlische Sphären und nordischer Schwanenruf

Programm

Richard Wagner Vorspiel zu Lohengrin

Robert Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 54

Jean Sibelius Sinfonie Nr. 5 in Es-Dur Op. 82

Lohengrin ist eine romantische Oper von Richard Wagner. Die Uraufführung fand am 28. August 1850 statt. Das Vorspiel stellt die Aura des Grals dar. Die Musik beginnt mit leisen, hohen, sphärischen Streicherklängen, schwillt bis zu einem mächtigen Höhepunkt an und verschwindet wieder in sphärischem pianissimo.

Robert Schumann gilt heute als einer der bedeutendsten Komponisten der Hochromantik. Das Klavierkonzert a-Moll op. 54 basiert auf einer im Jahr 1841 entstandenen Phantasie für Klavier und Orchester. 1845 erfolgte die Niederschrift des Konzerts in der heutigen Fassung. Die Uraufführung erfolgte im gleichen Jahr in Dresden mit Clara Schumann als Solistin. Die Grundgedanken des Werkes sind Sehnsucht und das Glück zweier sich liebender Menschen.

Die 5. Sinfonie von Sibelius wurde im Jahr 1919 unter dem Komponisten uraufgeführt. Die zur Aufführung gelangende dritte Version wirkt klassizistisch und nach den Worten von Sibelius „humaner, erdbezogener, lebendiger“. Das Schwanenruf-Motiv im 3. Satz ist in einer ganzen Reihe von Pop-Songs aufgenommen worden.

Ausführende

Zürcher Kammerphilharmonie

Dirigent: Dominic Limburg

Solist: Sergey Tanin, Klavier