Circo Fantazztico - Standortförderung Zürioberland

Circo Fantazztico

Zurück
Zurück
Ort

Nänikon

7. September 2024 -
8. September 2024

Preis

Kollekte am Ende der Vorstellung

Daten

7. September 2024 19:02 - 21:00 Uhr
8. September 2024 16:02 - 18:00 Uhr

Ort

Stationsstrasse 67

8606 Nänikon

Kontakt


filacro
076 320 59 70
info@filacro.ch

Kategorien

Übrige Veranstaltungen

Zielgruppe

Auch für Kinder empfehlenswert

Für Lehrpersonen

Offen für alle

Mehr Informationen

Circo Fantazztico

Circo Fantazztico Tournee 2024: Fesselnde Performances, berührende Geschichten
Der Jugendzirkus Circo Fantazztico aus San Isidro, Costa Rica, ist im Spätsommer 2024 auf Europatournee
mit seinem neuen Stück „El lenguaje de las nubes“ (Die Sprache der Wolken) und macht Halt in
Nänikon, Bern, Burgdorf und Basel. Dieser Zirkus beeindruckt nicht nur mit seiner Show auf der Bühne,
sondern auch mit seinem Engagement hinter den Kulissen: Er bietet sozial gefährdeten Kindern und
Jugendlichen eine Gemeinschaft und neue Perspektiven.

Seit seiner Gründung im Jahr 2001 als Teil der Organisation Vida Nueva bietet der Circo Fantazztico zahlreichen
Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Verhältnissen eine kreative Ausdrucksmöglichkeit
und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Mit ihrem neuen Stück entführen die jungen Artistinnen und Artisten
das Publikum in eine Welt voller Magie und Poesie, in der Akrobatik, Tanz, Jonglage und Theater vereint
werden. Die Organisation Vida Nueva wurde 1996 gegründet, um auf die zunehmenden sozialen Herausforderungen
in Costa Rica zu reagieren, und der Zirkus ist ein leuchtendes Beispiel für ihre erfolgreiche
Arbeit.

Das aktuelle Stück: „El lenguaje de las nubes“
Die Geschichte handelt von einem neugierigen Kind, das durch eine lebendige Nachbarschaft streift und
dabei die Abenteuer des Lebens entdeckt. Inspiriert von den Werken des costaricanischen Malers und
Poeten Francisco Amighetti, wird diese Erkundungsreise zu einem tiefgründigen Zirkustheaterstück verwoben.
Hier vereinen sich Akrobatik, Tanz und Jonglage zu einer kunstvollen Darbietung, die nicht nur
unterhält, sondern auch die Tiefen des menschlichen Lebens reflektiert. Das Stück thematisiert die Bedeutung
von Träumen und der Freiheit, die eigene Kreativität auszuleben. „El lenguaje de las nubes“ ist eine
poetische und magische Zirkusvorstellung, die die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine Reise in eine
Welt voller Fantasie und Emotionen mitnimmt.

Pädagogisches Konzept und Methodik
Der Circo Fantazztico fungiert als integratives Werkzeug, das soziale Inklusion und künstlerische Ausdrucksfähigkeit
fördert. In San Isidro, Costa Rica, speziell im von Kriminalität und Armut geprägten Stadtviertel
Cocorí, bietet der Zirkus den sozial gefährdeten Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung
und bessere Perspektiven. Rund 100 Kinder und Jugendliche nehmen regelmässig am Training
teil und profitieren von den vielfältigen Angeboten des Projekts.
Das Ziel des Projekts ist es, eine soziale Gemeinschaft und einen sicheren Ort zu schaffen, an dem junge
Menschen ihre Freizeit auf eine positive und gesunde Weise verbringen können. Der Circo Fantazztico
verfolgt ein ganzheitliches pädagogisches Konzept, das die persönliche Entwicklung der Teilnehmenden
fördert. Durch Zirkuskunst, Theater, Tanz und Musik wird das Selbstwertgefühl gestärkt und eine positive
Lebensperspektive vermittelt. Neben den Trainings besucht der Circo auch Mädchenheime und Schulen
für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und organisiert dort Kreativtage, um mehr junge Menschen
zu erreichen.

Tourneen und aktuelle Daten
Seit der ersten Europatournee im Jahr 2007 hat der Circo Fantazztico regelmässig internationale Tourneen
durchgeführt. Diese Tourneen bieten den Jugendlichen eine einzigartige Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu
zeigen und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Doch nur wer genügende Schulnoten hat, regelmässig
das Training besucht und sich gut in die Zirkusgemeinschaft integriert, darf auf diese prägende Reise mitgehen.
Immer wieder knüpfen die Jugendlichen unterwegs wertvolle Kontakte, sodass heute mehrere ehemalige
Circo Fantazztico-Artistinnen und -Artisten eine Anstellung in professionellen Zirkusensembles erhalten
haben. EcoSolidar unterstützt das Projekt bereits seit 14 Jahren und organisiert im Zuge dessen den
Schweizer Teil der Europatournee.

BERN DI 10. September, 18 Uhr
Sommerbühne Schützenmatte, Bollwerk 41
MI 11. September, 19.30 Uhr
Zirkusschule Bern, Gotthelfstrasse 31
BURGDORF DO 12. September, 19.30 Uhr
Kulturhalle Sägegasse, Sägegasse 17
BASEL SA 14. September, 19 Uhr
SO 15. September, 16 Uhr
Querfeldhalle – Halle 8, Gundeldinger Feld